Umfrage: Wie gut kennen Sie Ihre Patientenrechte?

Wie gut fühlen sich Patienten über ihre Rechte aufgeklärt? Diese Frage soll anlässlich des Tags des Patienten am 26. Januar eine kurze Umfrage klären, an der ab sofort jeder teilnehmen kann.

Am 26.1. findet bundesweit der erste Tag des Patienten statt.

Am 26.1. findet bundesweit der erste Tag des Patienten statt. © BPiK

Ins Leben gerufen haben den Tag des Patienten der Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK) und der Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen e.V. (BBfG). Mit Veranstaltungen und Vorträgen in verschiedenen Krankenhäusern wird am 26. Januar deutschlandweit auf die Rechte von Patienten aufmerksam gemacht, unter anderem am Katholischen Klinikum Essen, den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg sowie verschiedenen Standorten des Ortenau Klinikums.

BPiK und BBfG erhoffen sich davon mehr Aufmerksamkeit für die Rechte der Menschen im Krankenhaus. Mit dem vor knapp zwei Jahren in Kraft getretenen Patientenrechtegesetz sei zwar ein erster Schritt gelungen, die Rechte und Einflussmöglichkeiten von Patienten zu stärken, so BPIK-Vorsitzender Schliffke. Es bestehe aber weiterhin großer Handlungsbedarf.

Mit nur einer Minute Zeitaufwand können auch Sie an der Umfrage teilnehmen und einen Beitrag zu mehr Aufklärung leisten.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Ähnliche Beiträge
Beschwerdemanager klagen über hohe psychische Belastung Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen e. V. (BBfG) stellt Ergebnisse des Benchmark 2017 vor Saluway/Visioness Beschwe...
39. Deutscher Krankenhaustag eröffnet Gestern ist der 39. Deutsche Krankenhaustag eröffnet worden. Rund 1600 Besucher debattieren im Rahmen der weltgrößten Gesundheitsmesse Medica über ges...
AOK Rheinland/Hamburg begrüßt ersten Tag des Patienten "Der Patient sollte im Mittelpunkt stehen - nicht im Weg", findet Rolf Buchwitz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg. Er...
“Wir sind die Betriebsräte der Krankenhauspatienten” Michael Wardenga, 2. Vorsitzender des Bundesverbandes Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK), erlitt in seinen jungen Jahren zwei schwere ...
Frank Fischer on EmailFrank Fischer on Facebook
Frank Fischer
Redakteur